SSZ-Bern3000

WWW.SEITENSPRUNGZIMMER-BERN.COM

Suche
  • Ro_myna

Seitensprungzimmer Bern das Original

Aktualisiert: Okt 13

Es sind viele Jahre vergangen nachdem wir in Bern-Ittigen das erste Seitensprungzimmer eröffnen durften. Es war alles neu und unbekannt. Auch für uns, wie die Gäste. Für 60 Franken mietete man damals bei uns ein Seitensprungzimmer und durfte dieses für maximal 6 Stunden benutzen.


Als aller erster und einziger Anbieter von solchen Zimmern hatten wir das Ruder voll in der Hand ( heute übrigens immer noch) und konnten tun und lassen was wir wollten. Einzig einzelnen Behörden waren wir nicht direkt ein Dorn im Auge, mussten wir dennoch auf der Gemeinde Ittigen vorsprechen und zum Geschäftskonzept Stellung nehmen. Die wohl aus dem Grund damit die Gemeindeangestellten sicher waren dass kein Puff im Zimmer zu finden war. Auch dem Regierungsstatthalter musste man Rede und Antwort stehen und sein Konzept vorlegen. Dieser sah im Projekt kein Problem.

Seitensprungzimmer-Bern.com

Das Zimmer war damals natürlich noch etwas spartanisch eingerichtet, mit dem nötigsten halt. Man wusste ja nicht ob es für die Dauer war oder nach wenigen Monaten sich als Flop erwies. Das tolle daran waren die Gäste. Die hatten im Gegensatz zu heute vollen Respekt wenn nicht sogar etwas Angst...wohl vor dem auffliegen. Man wurde mit Respekt behandelt, nichts war selbstverständlich, die Zimmer wurden immer sorgfältig benutzt und immer ordentlich wieder verlassen.


Niemand klaute Geld oder Kaffeemaschinen sondern dankte sehr für den angenehmen und unkomplizierten Aufenthalt. Auch gab es keine Mitbewerber die einem womöglich noch das Leben schwer machten. Ja, Neid war schon da, besonders als wir feststellten dass das Geschäft ja läuft und bald das 2. Zimmer in Ittigen eröffnen konnten.

2 Ansichten